this website in Dutch - this website in English

Vernetzung mit Windows, Linux und Macs

Was muss getan werden, damit Ihr Mac mit anderen Computern kommunizieren kann?
Zuerst müssen Sie den Mac an das Netzwerk hängen. Dies kann verkabelt oder über Wifi erfolgen.
Zweitens müssen Sie Ihren Mac für die Dateifreigabe vorbereiten.

Stellen Sie zuerst eine Verbindung zum Netzwerk selbst her
Wir beginnen mit der Verbindung. Gehen Sie zu den Systemeinstellungen und wählen Sie Netzwerk.
Links sind die möglichen Verbindungen. Wählen Sie aus, welches für Ihr Netzwerk gilt: Wifi (drahtlos) oder Ethernet (drahtgebunden). Rechts sehen Sie die Optionen:

1. Mit einer dynamischen IP-Adresse:
Sie benötigen hier keine Informationen und müssen nichts eingeben. Ihr Mac ist standardmäßig so eingestellt.
Wählen Sie für ein Netzwerk mit dynamischen IP-Adressen die Option Über DHCP konfigurieren. Die anderen Felder werden automatisch ausgefüllt. Die meisten Modems, Router und Switches funktionieren so.



2. Mit einer festen IP-Adresse:
Dies ist etwas spezifischer; Sie brauchen Daten. Sie sollten dies von Ihrem Systemadministrator erhalten. Anschließend wählen Sie Manuell konfigurieren.





Fertig ausfüllen? Dann wählen Sie Jetzt 'Anwenden'.
Ihr Mac ist jetzt bereit, auf andere Computer im Netzwerk zuzugreifen.

Hinweis: Eine IP-Adresse besteht aus vier Zahlenreihen mit dazwischen liegenden Punkten, z. B. 123.123.123.123. Dies ist die eindeutige Nummer, die Computer und Server in einem Netzwerk identifiziert. Alle Internetadressen wie www.macmiep.nl haben auch eine solche Nummer. Das WWW verwendet noch weitgehend Version 4. Wir müssen jetzt warten, bis alle Songs "voll" sind. Dann muss das Internet auf IPv6 umstellen. Der Mac ist darauf vorbereitet.


Verbindung zum Netzwerk herstellen
Auf das Netzwerk kann jetzt zugegriffen werden. Gehen Sie im Finder zum Menü. Gehen Sie zu: Mit Server verbinden ...



Wählen Sie Durchsuchen oder geben Sie den Namen des Servers ein.



Wählen Sie dann "Gast" oder verwenden Sie das Passwort und den Anmeldenamen, die Sie von Ihrem Systemadministrator erhalten haben.

Hinweis: Das Herstellen einer Verbindung zu einem Netzwerk ist eine Sache. Um Dateien gemeinsam zu nutzen, muss noch etwas getan werden. Dies sowohl auf der Seite des Mac als auch auf der Seite des Computers, auf der Sie Dateien abrufen möchten, dem sogenannten Server. Es reicht also nicht aus, nur einen Computer zu "sehen". Denken Sie daran, dass dies zwei verschiedene Dinge sind, bei denen eines ohne das andere nicht existieren kann.


Dateien freigeben
Wir haben gerade gesehen, wie man vom Mac aus in ein Netzwerk gelangt und sich bei einem Server anmeldet. Der zweite Schritt besteht darin, den Mac selbst Dateien über dieses Netzwerk freigeben zu lassen. Dazu müssen Sie zuerst Ihre Mac-Berechtigung erteilen.

Systemeinstellungen => Freigaben
Ihr Mac ist standardmäßig für andere geschlossen. Sie können die Berechtigung in den Systemeinstellungen unter Datenfreigabe erteilen.
Geben Sie einen Namen in das Feld Computername ein, wenn dieser leer ist. Mit diesem Namen können andere Benutzer Sie über das Netzwerk erkennen. Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen, für das Sie die Berechtigung erteilen möchten, in diesem Fall die Dateifreigabe. Wenn Sie sich in einem Netzwerk mit nur Macs befinden, sind Sie bereits fertig.




In einem Netzwerk mit Windows- oder Linux-Computern.
Wählen Sie unter Optionen das richtige Netzwerkprotokoll aus, indem Sie Dateien und Ordner über SMB (Windows) freigeben aktivieren.
Jetzt können andere Computer Ihren Mac sehen. Sie können sich jetzt als Gast bei Ihrem Mac anmelden und Ihren öffentlichen Ordner und Ihren Lieferordner anzeigen (mehr dazu weiter unten). Das sollte für den normalen Gebrauch ausreichen.



Wenn Sie weiterhin auf alle Ihre Ordner zugreifen möchten, kreuzen Sie Ihren Benutzernamen an.

Der Mac fragt nach dem Passwort für dieses Konto.



Hinweis: Diese Arbeitsweise ist zwar sehr nützlich, aber weniger sicher, als nur den öffentlichen Ordner zugänglich zu machen.

Weitere Informationen zum Netzwerk von Mac zu Windows
Weitere Informationen zum Netzwerk von Windows auf Mac
Weitere Informationen zur Dateifreigabe zwischen Windows und Mac


Der Öffentliche Ordner und der Übermittlungsordner
Von einem anderen Computer, der an Ihrem Mac angemeldet ist, kann jeder die Daten in Ihrem öffentlichen Ordner anzeigen und Dateien in den Briefkasten-Ordner ablegen.

Wo finde ich diesen öffentlichen Ordner?
Der Öffentliche Ordner befindet sich in Ihrem Basisordner, wird jedoch standardmäßig nicht angezeigt. Gehen Sie im Finder-Menü zu den Finder-Einstellungen. Aktivieren Sie dann den Namen Ihres Home-Ordners in der Spalte Seitenleiste:





In jedem Finder-Fenster wird Ihr Home-Ordner jetzt auch in der Seitenleiste angezeigt:





Und da drin ist der Ordner Öffentlich:



Der Briefkasten-Ordner befindet sich in diesem öffentlichen Ordner. Ihre Netzwerkmitglieder können hier ihre Dateien sichern.




Briefkasten-Ordner sichtbar machen
Netzwerkbenutzer dürfen nur Dinge in den Briefkasten-Ordner legen, sie dürfen nicht hineinschauen. Wenn Sie möchten, dass sie dies tun können, müssen Sie die Zugriffsrechte der Briefkasten anpassen.
Sie tun dies, indem Sie den Briefkasten auswählen und dann Info aus dem Menü Ablage (Command-i) auswählen:



Bei Teilen und Zugriffsrechte wählen Sie unter everyone: Lesen und Schreiben








Öffnen Sie andere Ordner
Wenn Sie möchten, dass sie in mehr Ordnern angezeigt oder geschrieben werden, klicken Sie auf den entsprechenden Ordner, wählen Sie unter Ablage (Command-i) die Option Informationen anzeigen und geben Sie an, was zulässig und was möglich ist und wer.

Beobachten Sie, was Sie tun!




Das nächste Kapitel ist:
Wechseln Sie zum Mac





Haftungsausschluss: MacMiep ist unabhängig. Dies bedeutet, dass sie für positive oder negative Geschichten auf dieser Website nicht bezahlt wird. Sie schreibt, was sie denkt, basierend auf mehr als 30 Jahren Mac-Erfahrung. MacMiep interessiert sich nicht für Ihre Daten. Es wird jedoch Google verwendet. Google ist in der Tat interessiert. Sind Sie glücklich mit MacMiep? Unterstützen Sie bitte Ihr lokales Katzenhaus.