this website in Dutch - this website in English

E-Mail: Wie funktioniert es?

Der Empfang von E-Mails erfolgt über Ihren E-Mail-AHinweisieter. Dort haben Sie eine eigene Mailbox, in der alles landet, was an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wird.
Dieses Postfach (Speicherplatz auf dem Mailserver) kann mit Ihrem E-Mail-Programm gelöscht werden: in diesem Fall Apples Mail.
Das Abrufen von E-Mails ist gesichert. Dazu benötigen Sie einen Login-Namen und ein Passwort.

Mail senden
Sie senden auch über Ihren Provider, dies erfolgt jedoch über ein allgemeines Postfach.
Jeder, der mit Ihrem Provider verbunden ist, legt seine E-Mails dort ab. Das Senden von E-Mails ist normalerweise ebenfalls gesichert. Sie benötigen außerdem Ihren Anmeldenamen und ein Passwort.

Briefkästen anhängen Mailserver
Sie müssen auch den Namen dieser Postfächer kennen. Für den Empfang ist dies der Name des POP- oder IMAP-Servers.
Zum Senden dieser vom SMTP- oder POP3-Server.
Wenn Sie Mail zum ersten Mal starten, werden Sie nach diesen Informationen gefragt.
Haben Sie Google Mail oder einen anderen bekannten Dienst, wählen Sie diesen. Wählen Sie für alle anderen "Anderes E-Mail-Konto ...".





Wählen Sie nun POP oder IMAP.



Kontoinformationen
Der Ort, an dem Sie all diese Informationen eingeben können, finden Sie im Menü Mail => Einstellungen ... => Accounts ...:





Hier können Sie also E-Mail-Konten hinzufügen oder entfernen.
Klicken Sie unten links auf das Symbol + oder -.


Postfach-Verhalten
Einzelheiten:




Server Einstellungen
Sie erhalten alle diese Informationen von Ihrem E-Mail-AHinweisieter.



Dies ist wichtig, wenn Sie eine eigene Domain haben, z. B. MacMiep ('macmiep.nl' ist die Domain). Hosting-AHinweisieter möchten, dass nur Bekannte E-Mails über ihre Mailbox senden können. Oft müssen Sie hier einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben, um Ihre E-Mail senden zu können:




Das Mail-Fenster



Knopfleiste von links nach rechts
- Umschlag - neue Post abholen
- Stift und Papier - neue Mail erstellen (Command + N)
- Ablagebox - Ablageieren Sie diese E-Mail. Papierkorb - werfen Sie diese E-Mail weg
- Ablagebox mit X - E-Mail ist Spam Pfeil nach links - antwortet auf diese E-Mail
- Doppelpfeil nach links - Antworten auf E-Mails an alle Empfänger
- Pfeil nach rechts - Mail weiterleiten (weiterleiten)
- Markieren - Markieren Sie die E-Mail mit verschiedenen Farben

- Suchfeld - Geben Sie hier einen Suchbegriff ein




Eine neue E-Mail:





An
Alle Empfänger sehen die Adressen aller Personen, die die E-Mail erhalten haben. Geben Sie ein Komma ein, um die Adressen zu trennen.

Kopie versus Blindkopie
Sie können eine E-Mail an mehrere Personen unter Kopie (CC: Jeder kann sehen, wer die E-Mail erhält) oder Blindkopie (BCC: Niemand kann sehen, wer die E-Mail sonst erhält) senden. Klicken Sie auf das Strichsymbol, um die folgenden Optionen anzuzeigen:



Die letztere Option wird gemäß der Netiquette als ordentlich angesehen. Achten Sie darauf!


Anhänge senden
Sie können Dateien aus dem Finder mit "Drag ende Pleur" in Ihre E-Mail werfen, aber Sie können natürlich auch die Schaltfläche "Büroklammer" verwenden.



Smileys
Oben rechts finden Sie eine ganze Reihe kleiner Emoticons zur Verstärkung Ihrer E-Mail:




Mail im Dock Sie müssen nicht zu Mail selbst gehen, um neue Mail zu sammeln. Sie können dies auch über das Symbol im Dock tun. Wenn Sie automatisch sammeln und neue E-Mails vorhanden sind, wird die Anzahl der neuen E-Mails in einem roten Kreis angezeigt.




Verhalten von Mail
Gehen Sie auch zu Allgemein in den Einstellungen und geben Sie an, wie sich Mail verhalten soll. Zum Beispiel, wie oft Post gesammelt werden muss:



Oder mit welchem ​​Sound werden neu eingetroffene E-Mails angekündigt:



Hinweis: Deaktivieren Sie "Ton für andere Aufgaben abspielen", um beim Senden von E-Mails usw. keine Geräusche mehr zu hören.



Kleingedrucktes in eingehender E-Mail?
Mit Command + werden sie größer (und Command - kleiner).


Spam / Junk Mail
Eine der größten Belästigungen von Internetnutzern ist unerwünschte E-Mail oder Spam. Sie können den Spamfilter in den Einstellungen unter Werbung gegen unerwünschte E-Mails ein- und ausschalten.



Kennzeichnen Sie E-Mails als Spam
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Nachricht und wählen Sie Als Junk-Mail markieren.
E-Mails sind selbstlernend. Sobald Sie eine Nachricht als Spam kennzeichnen, wird dieselbe Nachricht beim nächsten Mal in den Spam-Ordner verschoben.

Dies reicht jedoch nicht aus. Daher jetzt ein Tipp, um die Belästigung durch Spam auf ein Minimum zu beschränken:


Regeln: Feineinstellung der Mail-App
Mit Regeln können Sie festlegen, was E-Mails mit eingehenden E-Mails tun sollen.
Zum Beispiel: Mailen Sie normale Personen? Bekommst du auch viel Spam?
Erstellen Sie dann eine Regel, in der nur die E-Mails mit "Absender in Kontakten angezeigt" angezeigt werden.
Kontakte ist übrigens die App, in der Sie Namen und Adressen von Bekannten aufschreiben:



Alle E-Mails von uHinweisekannten Absendern landen dann im Spam-Ordner. Wie machst du das:
- Gehen Sie zu Einstellungen => Regeln:



Wählen Sie "Regel hinzufügen":




Die Kontakte App
Jetzt stellen Sie sicher, dass alle Ihre E-Mail-Freunde und Freundinnen in dieser App sind:



So erstellen Sie einen neuen Kontakt:





Hinweis: Vergessen Sie nicht, den Spam-Ordner regelmäßig zu bereinigen! Zwischendurch kann es natürlich koschere E-Mails geben.


Unterschrift
Möchten Sie Ihre Daten unter jeder E-Mail?Gehen Sie in den Einstellungen zu "Signaturen".
Sie können hier auch ein Bild in die Brunft bringen.



WARNUNG
Senden von E-Mails und Wechseln von ISPs
Stellen Sie sicher, dass Sie E-Mails über den Briefkasten des AHinweisieters senden, bei dem Sie sich gerade im Netzwerk befinden. Wenn Sie zu einem neuen AHinweisieter wechseln (oder vorübergehend ein anderes Netzwerk verwenden), müssen Sie dieses ausgehende Postfach anpassen. Wenn nicht, können Sie keine E-Mail senden! AHinweisieter möchten nicht, dass jeder E-Mail über seinen Server senden kann. Das dürfen nur Abonnenten.


Arbeiten Sie mit Microsoft Exchange Server zusammen
Bitten Sie Ihren Systemadministrator, die automatische Erkennungsfunktion von Exchange zu aktivieren. Anschließend können Sie einfach ein neues Exchange-E-Mail-Konto in Mail mit den Anmeldedaten erstellen, die Sie erhalten haben. Überprüfen Sie, ob auch der Rest Ihrer Programme konfiguriert sein muss. Ihr Mac ruft dann alle erforderlichen Informationen vom Exchange-Server ab und Sie können jetzt mit Ihrem Mac in einer Exchange-Umgebung mit den Programmen Mail, Adressbuch und iCal (Kalender) arbeiten.



Das nächste Kapitel ist:
Wie sicher ist Ihr Mac?




Haftungsausschluss: MacMiep ist unabhängig. Dies bedeutet, dass sie für positive oder negative Geschichten auf dieser Website nicht bezahlt wird. Sie schreibt, was sie denkt, basierend auf mehr als 30 Jahren Mac-Erfahrung. MacMiep interessiert sich nicht für Ihre Daten. Es wird jedoch Google verwendet. Google ist in der Tat interessiert. Sind Sie glücklich mit MacMiep? Unterstützen Sie bitte Ihr lokales Katzenhaus.