this website in Dutch - this website in English

Wann ist mein Mac wirklich kaputt?

Nun ... Manchmal kann die Grenze zwischen Hardware- und Softwareproblemen dünn sein. Die Regel ist, dass Sie immer zuerst die Software betrachten. Das ist auch viel billiger.
Schauen Sie sich also Kapitel Probleme lösen an, bevor Sie hier beginnen!

Irren ist teuer
Bei einem Softwareproblem direkt zur Apple-Technologie-Mensch? Dann wird natürlich eine Rechnung erstellt, auch unter Garantie.
Kein Hersteller gibt eine Garantie auf Software!


Beispiele für offensichtliche Hardwareprobleme
- Ein sauberes System und trotzdem Kernel-Paniks.
- Eine Festplatte, die nicht mehr gelöscht werden kann.
- Seltsames Bild: Streifen, Blöcke können auf eine defekte Grafikkarte hinweisen (überprüfen Sie zuerst immer die Systemeinstellungen => Bedienungshilfen!).
- Bildschirm bleibt dunkel? Leuchten Sie eine Lampe darauf und sehen Sie, ob Sie noch ein bisschen Bild sehen können. Dies kann der Unterschied zwischen dem vollständig defekten Bildschirm oder nur dem Hintergrundbeleuchtung. ("Backlight") sein.
Hinweis: Sie testen offensichtlich zuerst bei einen externen Bildschirm, ob er mit Strom versorgt wird.
- Manchmal tritt ein defekter Arbeitsspeicher (RAM) auf. Dies kann auch nach einiger Zeit passieren.


Apple Hardware Test
Bevor Sie zu den Technikern gehen, sollten Sie diesen Test durchführen: Apple Hardware Test
Starten Sie mit gedrückter D-Taste, damit sich der Mac durch einen Hardwaretest selbst diagnostizieren kann.
Sie erhalten dann einen Code, mit dem Sie sich an Ihren Händler oder Reparaturbetrieb wenden können.
Apple-Techniker wissen, was mit diesem Code los ist (Macs nach 2013). Glücklicherweise ist der iMac von MacMiep in Ordnung:



Hinweis: Wenn Sie jemals ein Firmware-Passwort festgelegt haben, müssen Sie es zuerst deaktivieren.

Hinweis: Apple Hardware Test auf Macs vor 2013.


M1 Macs (2021)
Halten Sie die Ein- / Aus-Taste zehn Sekunden lang gedrückt, bis Sie das folgende Bild erhalten:



Klicken Sie auf "Optionen", um den Hardwaretest zu starten.



Montagmorgen Produkte
Einige Macs sind für ein bestimmtes Hardwareproblem bekannt. Apple richtet auch nach Jahren häufig ein Reparaturprogramm ein. Anhand Ihrer Seriennummer können Sie herausfinden, ob Ihr Mac dazu gehört.


Beginnen Sie mit der einfachsten Lösung
Gehen Sie auch hier nicht sofort davon aus, dass Ihr Mac physisch defekt ist. Beginnen Sie mit einfachen Problemen und arbeiten Sie sich bis zu ernsteren vor. Denken Sie an Occams Rasiermesser: Die einfachste Lösung ist oft die beste.

Überprüfen Sie daher immer zuerst die Kapitel Probleme lösen.
Wenn das auch nicht funktioniert, können Sie hier einige weitere Tricks anwenden.


Hardwareprobleme: Der SMC-Reset
Es gibt Probleme, die Sie beheben können, indem Sie den System Management Controller zurücksetzen.
Dieser Chip auf dem Motherboard ist für Dinge wie Netzschalter, Akku und Temperatur verantwortlich.
Beispiele für Probleme, die Sie mit einem SMC-Reset lösen könnten:

- Lassen Sie die Lüfter laufen, ohne den Mac zu beschädigen und die Umgebung bei Raumtemperatur zu belassen
- MacBooks schlafen nicht ein und wachen nicht auf, wenn Sie sie öffnen oder schließen
- Akku, der nicht richtig aufgeladen wird, oder Anzeigelampen, die nicht richtig funktionieren
- unerwartete Schlafeinstellungen

Lesen Sie hier, ob ein SMC-Reset eine Lösung für Sie sein könnte: SMC-Reset


NVRAM-Reset (früher PRAM)
Ein Chip auf dem Motherboard stellt sicher, dass sich der Computer Ihre persönlichen Einstellungen merken kann.
Zum Beispiel: Lautstärke, Startdiskette oder Bildschirmauflösung. Sie können diesen Chip auch zurücksetzen.
Apple erklärt Ihnen, wie es geht und warum es möglicherweise notwendig ist: NVRAM-Reset.


Mac merkt sich das Datum nicht mehr
Ältere Macs haben einen kleinen (nicht wiederaufladbaren) Akku. Es stellt sicher, dass der NVRAM (ehemals PRAM) seine Einstellungen speichern kann. Diese Batterie sollte mindestens fünf Jahre halten. Ein Zeichen für "Batterie schwach" ist ein Mac, der sich nicht mehr an ein Datum erinnern kann. Ihr Händler kann Ihnen einen neuen liefern.


Persistente Kernel-Panik
Haben Sie auch nach einer sauberen Installation Ihres Mac weiterhin Kernel-Panik?
Dann kann es sein, dass Ihre RAM-Module nicht in Ordnung sind. Der einzige echte Test sind andere RAM-Module: Wenden Sie sich an Ihren Händler.
Hinweis: RAM kann auch nach längerer Verwendung ausfallen.


Mein Mac piept!
Wenn Sie einen oder mehrere Pieptöne hören, wenden Sie sich sofort an Ihren Händler! Diese Pieptöne weisen darauf hin, dass mit dem Speicher oder dem Motherboard etwas nicht stimmt:
Wenn Ihr Mac beim Start piept.


Ich höre etwas auf meinem Mac oder meiner externen Festplatte ticken
Es kann sein, dass (unterwegs) ein Problem mit Ihrer (klassischen) Festplatte vorliegt (SSDs machen kein Krach; es sind keine beweglichen Teile darin). Backup !!!


Festplatten-Dienstprogramm
Testen und Reparieren Sie mit Erste Hilfe:



Testen Sie die Festplatte gründlich
Das DriveDX-Programm ist hervorragende Testsoftware. Es verwendet die SMART-Technologie oder die Diagnoseinformationen, die die Festplatte selbst speichert.
Es sagt Ihnen viel mehr als das Festplatten-Dienstprogramm, Sie kennen die Vor- und Nachteile sofort. Zum Beispiel über die Lebensdauer, die noch zu erwarten ist.




Meine Festplatte möchte nicht mehr gelöscht werden
Das ist das Ende der Festplatte: Einweg-Schrotteisenbauer.


Meine externe Festplatte ist nicht mehr lesbar
Versuchen Sie mit Festplattendienstprogramm => Erste Hilfe zu reparieren. Wenn das nicht funktioniert, können Sie z.B. DiskWarrior probieren.


Meine interne Festplatte ist nicht mehr lesbar. Ich habe kein Backup
Wenn Sie einen Mac mit Thunderbolt oder USB-C (oder FireWire) haben und einen anderen Mac steuern können, der dies auch hat, können Sie den Zielmodus ausprobieren.
Auf diese Weise können Sie von einem anderen Mac aus auf die Festplatte zugreifen. Bei Erfolg können Sie möglicherweise weiterhin Dateien kopieren, eine HD-Reparatursoftware ausprobieren oder Datenwiederherstellungsprogramme darauf ausführen.
Weitere Infos: Zielmodus.Wählen Sie niemals "Initialisieren", wenn Sie keine Sicherungskopie der Dateien auf der Festplatte haben.
Initialisieren bedeutet LÖSCHEN und Löschen ist DATEN GEGANGEN!


Zielmodus-Tests auf Ihrem Mac (Target Mode test)
Testen Sie zunächst, ob Ihr eigener Mac noch im Zielmodus booten möchte. Halten Sie dazu die T-Taste gedrückt und starten Sie Ihren Mac.
Abhängig von der Art der Verbindung sollte auf Ihrem Bildschirm ein großes Symbol angezeigt werden.



Zielmodus mit zwei Macs
Beide Macs müssen Thunderbolt oder USB-C an Bord haben (FireWire war früher möglich, ist aber jetzt veraltet) und Sie müssen über ein geeignetes Kabel (Stecker-Stecker) verfügen.
1. Beide Macs müssen ausgeschaltet sein.
2. Verbinden Sie beide Macs über ihre FireWire- oder Thunderbolt-Anschlüsse mit einem (teuren) Kabel.
3. Schalten Sie normalerweise zuerst den guten Mac ein.
4. Schalten Sie dann den defekten Mac mit gedrückter T-Taste ein. Dieser Mac startet jetzt im 'Zielmodus'.
Dies bedeutet, dass es sich wie eine externe Festplatte für diesen anderen Mac verhält. Sie erkennen dies am Logo auf dem Bildschirm, je nach Verbindung handelt es sich um das USB-, Thunderbolt- oder Firewire-Logo.



5. Rufen Sie nun die Daten mit dem guten Mac von der anderen Festplatte ab / versuchen Sie, sie mit einer speziellen Reparatursoftware wiederherzustellen. Zum Beispiel Disk Drill.


Der Zielmodus funktioniert nicht
Wenn der Mac nicht über den Zielmodus erreichbar ist, können Sie die Festplatte auch herausnehmen und in einem externen Gehäuse ablegen. Für die Bastler. Sie können leere USB-Boxen erhalten, in die Sie eine Festplatte einschrauben. Sie sind nicht so teuer.


Feuer, Überschwemmungen, Cola, Blitzschlag oder andere brutale Gewalt
Bei solchen Unfällen sollten Sie sich nicht herumspielen. Es gibt Unternehmen, die professionelle Datenwiederherstellung durchführen.
Lassen Sie die Festplatte in Ruhe und fordern Sie Angebote an.

Dies wird teuer und kostspielig sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie Backups machen!
Kapitel Backup erzählt Ihnen alles darüber.
Das Beste ist übrigens: mehrere Backups an verschiedenen Orten.



WARNUNG
Verwenden Sie Original-Apple-Netzteile!
Es gibt einen erheblichen Preisunterschied zwischen originalen Apple-Netzteilen (230 Volt an USB oder iPad / iPhone / iPod) und denen anderer Hersteller. Dieser Preisunterschied ist jedoch nicht ohne Grund; Es gibt qualitativ bessere Komponenten und ein sichereres Design.
Gehen Sie kein Risiko ein und kaufen Sie keinen billigen chinesischen Papierkorb, sondern originale Apple-Adapter!
Immerhin kann ein Schock von 230 Volt tödlich sein!
Lesen Sie: Inside Apple's charger and a risky phony



Batterielebensdauer
MacBook-Akkus haben eine bestimmte Lebensdauer. Die Anzahl der Ladezyklen ist wichtig. Dies bedeutet, wie oft der Akku vollständig aufgeladen wurde. Das ist je nach Mac-Modell unterschiedlich.
Apple über die Akkulaufzeit Ihre Produkte.

Wie viele Zyklen hatte meine Batterie bereits?
Gehen Sie zum Apple-Menü => Über diesen Mac und klicken Sie unter "Stromversorgung" auf "Weitere Informationen", um herauszufinden, wie viele Zyklen Ihr Akku bereits betrieben hat.



Die MacBook Air MacMiep's Vaters hat 531-Zyklen abgefeuert ...

Tipps für eine längere Akkulaufzeit
- Stellen Sie die Bildschirmhelligkeit so dunkel wie möglich ein
- Trennen Sie externe Geräte ohne eigene Stromversorgung
- "Schwere" Programme mit "schweren" Dateien verbrauchen viel Strom. Z.b. auch Filme. Behalt das im Kopf.
- Schalten Sie Bluetooth (vorübergehend) aus, wenn Sie es nicht verwenden.
- Wenn Sie Wi-Fi (vorübergehend) deaktivieren, wird auch Batteriestrom gespart.

Tipps für einen guten Batteriezustand
Es ist nicht gut, immer einen zusammenklappbaren Mac auf dem Ladegerät zu haben. Die Batterie muss in Bewegung bleiben, sonst wird sie faul.
Apple erklärt hier, wie Sie mit Ihrem batteriebetriebenen Mac umgehen: Apple über Batterien.


Basteln mit Ihrem Mac
Eine ausgezeichnete Website, auf der Sie lernen können, wie Sie mit Ihrem Mac basteln: iFixit.com.
Sie können beispielsweise eine SSD in Ihren älteren Mac enbauen. Dann wird es plötzlich viel schneller arbeiten.
Ihr alter Mac wird sich wie neu anfühlen. Billiger als ein neuer Mac!


SSD-Upgrade eines iMac Retina 5K 27" Mitte 2017
Ich begann mit dem Kauf eines SATA-USB-Kabels, um MacOS auf meiner neuen SSD zu installieren. Dann wissen Sie sicher, dass es funktioniert und Sie können schnell wieder loslegen.
Ich habe dafür eine USB-Installationsdiskette verwendet. Hinweis: Wie Sie ein neues MacOS installieren, lesen Sie im Kapitel Probleme lösen.



Ich habe eine IcyDock Box gekauft, um die 2,5" SSD in die 3,5" Halterungen zu installieren.
Ein iFixit Schneidrad zum Öffnen des iMac ist wirklich unverzichtbar. Mit einem Messer geht das, aber dann muss man sehr aufpassen, dass man nichts kaputt macht.
Ein iMac-Werkzeugsatz ist ebenfalls praktisch, aber Sie benötigen nur Torx 8 und einen Spudger. Für letzteres reicht auch ein Zahnstocher.
Verwenden Sie Abdeckband, um den iMac vorübergehend zu versiegeln. Wenn etwas nicht stimmt, können Sie zurückgehen.
Hinweis: Für den aufmerksamen Beobachter: Ich hatte noch einige iMac-Klebestreifen, aber nicht die für das Modell Mitte 2017. Also habe ich sie ein wenig angepasst, um sicherzustellen, dass das Mikrofon nicht blockiert ist (das Mikrofon befindet sich irgendwo unten links).
Der schwierigste Teil war das Entfernen des Bodens des Glases; es war ziemlich gut geklebt.
Ansonsten ist es nicht sehr schwer. Nehmen Sie sich Zeit, seien Sie geduldig und achten Sie darauf, weder das Mainboard noch das Netzteil zu berühren.


Dies war das letzte Kapitel des MacMiepMacKurs.

Kolophon




Haftungsausschluss: MacMiep ist unabhängig. Dies bedeutet, dass sie für positive oder negative Geschichten auf dieser Website nicht bezahlt wird. Sie schreibt, was sie denkt, basierend auf mehr als 30 Jahren Mac-Erfahrung. MacMiep interessiert sich nicht für Ihre Daten. Es wird jedoch Google verwendet. Google ist in der Tat interessiert. Sind Sie glücklich mit MacMiep? Unterstützen Sie bitte Ihr lokales Katzenhaus.